Zum download bereit

Der spirituelle Weg ist ein gradueller Prozess, welcher damit beginnt, zu lernen ein guter Mensch zu sein. Wenn diese Basis nicht gelegt ist, wird es schwierig, sich auf einem spirituellen Weg zu entwickeln.
Da wir als Menschen die Möglichkeit haben unser kritisches Urteilsvermögen zu schulen und zu lernen was es anzunehmen und was es aufzugeben gilt, haben wir die Möglichkeit unseren Geist im Heilsamen zu üben und damit zum Wohle der Wesen zu wirken. Wenn wir dieses enorme Potenzial, das wir als Menschen haben, wertschätzen und die Verantwortung übernehmen, dann können wir wirklich hilfreich sein in dieser Welt und unser Leben nützlich zu machen.
Was immer wir tun, betrifft und beeinflusst nicht nur uns selbst, es wirkt sich auch auf viele andere aus. Alles ist in Abhängigkeit verbunden und jede kleinste Handlung wirkt sich im Guten wie auch im Schlechten aus. Deshalb ist es wichtig, dass wir als Menschen die Kostbarkeit der menschlichen Geburt erkennen und die Verantwortung übernehmen unsere geistigen Verblendungen wie Hass, Gier, Stolz etc. zu verringern und unsere immer da gewesenen heilsamen Qualitäten wie Liebe, Mitgefühl und Weisheit zu verstärken.
Ein klitzekleiner Einblick, mit ein paar Worten aus den Notizen zusammengefasst, in die Lehren von Gyalwang Karmapa vom 18. bis 20. Juni.
Diese Lehren sind nun auf der Seite http://www.karmapa-teachings.org/teachings/2010st , zum Download bereit, übersetzt in Englisch und Chinesisch. Viel Freude beim Hören und Nachdenken!

Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Amerika, Teil 2: Friedliche Stille

Rückzug in Oaxaca

Vergänglichkeit – nicht auf dem Kissen