Posts

Es werden Posts vom September, 2010 angezeigt.

Dharmanektar

Die Freude mit dem Geist zu arbeiten lässt meinen Wissensdurst für Dharma immer grösser werden. Da ist es immer wieder ein riesen Geschenk, Belehrungen von den verschiedenen Lehrern zu erhalten, um immer mehr Worte mit den Erfahrungen verknüpfen zu können.
Um ein bisschen dieses Glück und diese Freude mit euch teilen zu können, möchte ich euch hier mitteilen, dass Gyalwang Karmapa Orgyen Trinley Dorje, vom nächsten Mittwoch,15.09. für fünf Tage, bis zum 19.9., zum Thema „Wie kultivieren wir relatives Bodhichitta?“ Belehrungen geben wird. Hier in Indien von 16.00 bis 18.00 Uhr, in der Schweiz/Deutschland von 12.30 bis 14.30 Uhr werden diese Belehrungen live übers Netz übertragen auf http://www.karmapa-teachings.org/. Die Übersetzung wird auf Englsisch sein. So freue ich mich mit möglichst vielen von euch diesen wertvollen Nektar zu kosten.

Einfach das Licht anschalten

Bild
Manchmal ist es schon ein bisschen hart... Dann steigt doch irgendwelche Aversion oder Wut auf und dann, ganz nach seiner alten Gewohnheit findet der verblendete Geist die Schuldige oder der Schuldige oder das Schuldige, das uns scheinbar dieses grosse Leiden bringt. Ganz schnell steigt dann auch noch die dazugehörige Geschichte und die 100 Gründe auf, warum wir diese Person, diese Situation oder dieses Ding wirklich nicht leiden können. Hört man sich die Geschichten und all die Gründe jedoch etwas genauer an, muss man sich zugestehen, dass die Geschichten alles andere als neu sind und die Gründe, … hmmm, haben nicht sehr viel mit der Realität zu tun. So sitzt man also in diesem Haufen von verblendeten Emotionen und hat plötzlich niemanden und nichts was man dafür beschuldigen könnte. Einen guten Moment um tief Luft zu holen und zu beginnen die Verantwortung für das eigene Leiden zu übernehmen. Ja, ja, nicht immer ein ganz einfacher Prozess, jedoch langzeitig sehr wertvoll und unheiml…