Dienstag, 24. April 2012

Ausblick

Schon bald, Ende Monat, wird auch Damchö-la in den Westen aufbrechen und so bleibe ich zurück mit viel Raum und Zeit für ein 5-wöchiges Retreat.
Dieses Jahr wird unsere Gemeinschaft das erste Mal gemeinsam den Sommer verbringen und ein dreimonatiges Retreat gemeinsam durchführen- jedoch nicht in Indien sondern in Mexico. Dort werden Damchö-la und Nangpel-la ca. 40 Leute durch ein Vajrasattvaretreat begleiten, während Drölma-la und ich unser eigenes Retreat machen, jedoch mit unserer Praxis ein Teil der Gruppe sein werden.
Ein spannendes Experiment und eine wertvolle Gelegenheit für unsere Gemeinschaft einerseits Retreat zu machen und andererseits andere Leute im Retreat mitzutragen und zu begleiten.
Die spanische Sprache hat sich leider noch nicht so ganz spontan in meinem Geiste etabliert und so werde ich wohl mehr mit Händen und Füssen kommunizieren. Da kommt mir dann das Schweigen im Retreat sehr zu Gute...

Ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Gelegenheit mehr von der mexikanischen Kultur im Lande selber zu erfahren, da ja doch 50% unserer Gemeinschaft und viele Leute die uns unterstützen aus diesem Land kommen.

Erst Mitte Oktober werden wir dann alle wieder in Dharamsala sein und gut zwei Monate uns wieder in den indischen Rhythmus einpendeln bevor es dann wieder an das Gebetsfestival in Bodhgaya geht....
So sieht das alles im Moment aus, jedoch wie ihr alle aus eigener Erfahrung kennt, Dinge verändern sich kontinuierlich und davon sind gerade auch Pläne nicht ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen