Thukdam beendet

Etwas spät und doch möchte ich alle informieren, die noch nicht davon gelesen haben. Am 3.April hat Tenga Rinpoche den Thukdam (die Nachtodmeditation) beendet.

"(Tenga) Rinpoche hat den Thukdam heute abgebrochen. Es war 15.30 Uhr am Nachmittag und er ging mit einem Knall heraus (aus dem Körper). Plötzlich wurde es richtig dunkel. Es gab viel-farbig zuckende Blitze und einige Donnerschläge, die tatsächlich das ganze Kloster erschütterten. Dem folgte ein einige Minute andauernder Regenguss. Dann zogen die Wolken fort, die Sonne kam durch und die Vögel sangen, und es lag ein wunderbarer Duft in der Luft. Etwa in westlicher Richtung gab es einige schöne Regenbögen zu sehen.

Es war wie in den alten Legenden. Man konnte geradezu die Dakinis und (Dharma-) Schützer spüren, die ihn willkommen heißen. Es war ziemlich spektakulär."

Thomas Sherab Drime
(Übersetzung Yesche U.Regel)


Der Thukdam währte somit gut 4 1/2 Tage.

Hier noch einen youtube Beitrag der Widmung von Tai Situ Rinpoches für Tenga Rinpoche.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einfach das Licht anschalten

Rückzug in Oaxaca

Amerika, Teil 2: Friedliche Stille